Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es eine Daueraufgabe ist, Fremdenfeindlichkeit zu überwinden, Integration zu fördern und ein demokratisches Miteinander zu erreichen

Dr. Eberhard Lüderitz – Geschäftsführer WRC Europe und Beirat
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Rassistischer Angriff in Trebsen

12. Mai 2021

Rassistischer Angriff in Trebsen

Trebsen: In der Nacht zu Donnerstag bedrohen und attackieren mehre Personen in Trebsen (Landkreis Leipzig) eine Familie auf ihrem Grundstück. Die Bewohner_innen des Einfamilienhauses werden dabei rassistisch beleidigt. Eine Frau erleidet dadurch einen emotionalen Zusammenbruch.

Zunächst kommt es laut Polizei kurz vor Mitternacht zu einem "verbalen Konflikt" zwischen drei Männern und den Bewohner_innen. Erstere drohen, mit weiteren Personen zurückzukehren, was kurze Zeit später auch passiert. Die Gruppe betritt unerlaubt das Grundstück, nachdem das geschlossene Grundstückstor aufgetreten wurde. Danach kommt es zu den rassistischen Äußerungen, die zur emotionalen Überlastung der Frau führen, die deshalb ins Krankenhaus gebracht werden muss. Quelle: Chronik.LE

‹ zurück zur Übersicht