Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Rechte Propaganda in Taucha

22. September 2018

Rechte Propaganda in Taucha

Taucha: An verschiedenen Orten in Taucha häuften sich seit Monaten extrem rechte Sprühereien wie "NS-Zone" oder "Nazi-Kiez" sowie Aufkleber, u.a. von der "Jugendoffensive Leipzig" mit dem Slogan "Deutschland über alles - Leipzig erwache" oder auch mit der Aufschrift "Taucha bleibt rechts".

Das Jugendparlament Taucha hatte für den Tag dazu aufgerufen, unter dem Motto "Taucha ohne Rassismus" gemeinsam Graffitis und Aufkleber zu entfernen. Während der Aktion kam es an der Bürgerruhe zu Einschüchterungsversuchen durch mutmaßlich rechte Jugendliche, die bereits neue Aufkleber mitführen. Die Engagierten wurden bedroht, beleidigt und fotografiert. Wenig später waren bereits neue rechte Aufkleber aufzufinden. Quelle: Chronik.LE

‹ zurück zur Übersicht