Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

sie trotz zahlreicher Widerstände ein vorbehaltloses und vorurteilsfreies Engagement im Umgang und in der Arbeit mit Flüchtlingen zeigt. 

Christine Schuster – Ehrenamtliche
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Scheiben des LVZ-Redaktionsbüros eingeworfen

28. Mai 2012

Scheiben des LVZ-Redaktionsbüros eingeworfen

Geithain: Unbekannte Täter haben gestern Nacht in Geithain zwei große Steine an die beiden Schaufensterscheiben des LVZ-Redaktionsbüros in der Leipziger Straße geworfen. Das Glas ist dabei zersplittert. Eine Anwohnerin hatte gegen 4.30 Uhr einen Knall sowie Krach auf der Straße gehört und aus dem Fenster geschaut.

Dabei bemerkte sie die Täter und alarmierte die Polizei. Einen Zusammenhang zu den aktuellen Ereignissen könne er nicht ausschließen, erklärte gestern Landespolizeipräsident Bernd Merbitz. Die Sonderkommission Rechtsextremismus hat am 12. Mai ihre Ermittlungen im Zusammenhang mit den Angriffen auf die Pizzeria Bollywood aufgenommen. Die Soko will auch die Steinwürfe gegen das LVZ-Büro in ihre Ermittlungen einbeziehen. Hinweise zum Vorfall bitte an das Polizeirevier Geithain unter 034341800 oder an jede andere Polizeidienststelle. Quelle: Polizei Sachsen

‹ zurück zur Übersicht