Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie sich nicht von selbst versteht.

Christian Dierlich – Evangelischer Pfarrer
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenProjektarchiv › Skatepark Wurzen

1. Juli 2018

Skatepark Wurzen

Ein Raum, den Mensch nutzen kann

Viele Jahre währte der Wunsch nach und auch die Diskussion um einen Skatepark in Wurzen.

Das Spiel mit dem Skatepark geht schon jahrelang. Als ich in Wurzen damals zugezogen bin, ich war ca. 14 Jahre alt, da stand noch die alte Halfpipe an der Schwimmhalle. Da gabs dann immer wieder Ärger, so dass sie abgebaut wurde und wieder hingebaut. Jahrelang stand sie nicht, dann wurde sie wieder hingebaut, war aber in einem ganz miesen Zustand.“ so Johannes von der Keksroller Crew, die sich aktiv an der Umsetzung des neuen Skateparks beteiligte.

Nach vielen Treffen in vielen aufeinanderfolgenden Monaten, in denen die jungen Menschen, den Bau der Rampen, den Betrieb, die Angebote und die Finanzierung planten und das ganze dann mit Untersützung des Rollbetrieb auch umsetzen, wurde er am 28.7.2018 eröffent..

Auf einem mehr als 700 qm großen Gelände in der Lüptitzer Strasse haben nun BMXer, Skateboarder, Rollerblader, Streetboarder und Stunt Scooter Kids einen Ort gefunden, um ihren Sport und auch die damit verbundene Kultur zu leben.

Der Park ist nicht ausschließlich für Profi-Ambitionen ausgelegt, sondern bietet auch Anfängern viele Möglichkeiten. Es sollen immer wieder auch Kurse und Events angeboten werden. Das Ganze lebt vom Mitmachen und mittun. Die Nutzung ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum Skatepark und den geplanten Aktionen und Veranstaltungen finden Sie zunächst auf www.facebook.com/skateparkWurzen und ab der Eröffnung unter www.skatepark-wurzen.de

‹ zurück zur Übersicht