Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

sie eine vielfältige demokratische Kultur erlebbar machen in ihren vielen Projekten bis hin zu Begegnungen und organisierter Hilfe für Aussiedler und Geflüchtete vor Ort.
 

Gottfried Röthig – Augenoptiker aus Wurzen
Geschlafen wird später!
Home › Aktuelles

Aktuelles_II

 

15. Juli 2023

Solidarität mit Pudding - Unser Statement zu den Geschehnissen rund um die Hausdurchsuchung bei Tobias Burdukat.

Die alte Spitzenfabrik in Grimma ist der Standort des Fördervereins für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit e.V. Auf dem ehemaligen Fabrikgelände finden seit Jahren Kulturveranstaltung wie das Cross-Over Festival statt, es gibt ein Container-Café und es ist Anziehungspunkt für viele Jugendliche. Das besondere:  Viele Angebote werden seit den Anfängen des Vereins durch die Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbstbestimmt verwaltet. Am Freitag dem 23.06. zeigt sich allerdings ein anderes Bild: Die Fabrik ist umgeben von Polizeikräften, "umstellt" wie Tobias Burdukat alias Pudding sagt [1]. Er ist Geschäftsführer der Between the Lines gGmbH, die das Gelände privat pachtet. Der Sozialarbeiter gab während der Maßnahme gerade ein Seminar zu Jugendarbeit. Dort wird er durch die Polizei telefonisch kontaktiert und anschließend von den eingesetzten Beamt:innen vom Bahnhof abgeholt. Zuhause werden seine Privaträume durchsucht, sein Handy beschlagnahmt und eine "Gefährderansprache" gehalten. 

Pudding

weiterlesen ›

13. Juli 2023

Feierliche Eröffnung des Mit-Mach Cafés (MiMaCa) in der Martin-Luther Straße 2

Am Freitag, den 7. Juli fand die Eröffnung unseres Mit-Mach Cafés in der Martin-Luther Straße 2 in Wurzen statt. Zahlreiche neugierige Menschen und geladene Gäste konnten sich zum ersten Mal ein Bild davon machen, was hier in kurzer Zeit entstanden ist. Das MiMaCa ist ein Ort, der von unterschiedlichen Gruppen genutzt werden kann, die etwas in Wurzen bewegen (wollen) und noch keinen Raum dafür haben. Ein Beispiel ist der Spielenachmittag, über den die LVZ gerade erst berichtet hat. Bei Kaffee und Tee, sowie Kuchen und herzhaften Knabbereien konnten sich die Menschen in entspannter Atmospähre austauschen und eigene Ideen entwickeln.

Spiele, Puzzles und Seifenblasen sorgten auch bei den Kleinsten für einen rundum gelungenen Nachmittag. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfer:innen für die zahlreiche und engagierte Unterstützung. Von nun an sind wir jeden Mittwoch 12 - 17 Uhr und jeden Donnerstag 13 - 18 Uhr für Ihre Wünsche, Ideen und Projekte ansprechbar. Kommen Sie gerne im Café vorbei, wir freuen uns!

MiMaCaII

11. Juli 2023

Wurzener Extrablatt erhält Auszeichnung

Geehrt als Beispiel guter Praxis in der demokratischen Bildungsarbeit

Am Montag den 03.07.2023 wurden im Rahmen der Veranstaltung: "EINFACH GUT GEMACHT:" der John-Dewey-Forschungsstelle für die Didaktik der Demokratie (JoDDiD) 15 Projekte in kleinen Filmen vorgestellt. Alle haben gemeinsam, dass sie demokratische Praxis vermitteln und praktisch umsetzen. Darunter war auch das Wurzener Extrablatt als Beispiel für Bürger:innenjournalismus. Hier schreiben Wurzener:innen für Wurzener:innen. Eine kleine Redaktionsgruppe plant die zwei Ausgaben jährlich in gemeinsamen Treffen und spricht dann verschiedene Menschen für Beiträge an. So entsteht jedes Mal ein Magazin, das diverse Themen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die Redaktionsgruppe aus ehrenamtlich Engagierten freut sich über diese Anerkennung ihrer bisher dreijährigen Arbeit und freut sich über neue Gesichter, die Lust haben das Magazin mitzugestalten und Texte zu schreiben. Wenn ihr dabei sein wollt, schreibt einfach eine Mail an: martina.glass[at]ndk-wurzen.de

Hier der link zum Projektvorstellungsfilm: Bürger:innen-Journalismus – Einfach gut gemacht (joddid.de)

Auszeichnung

4. Juli 2023

Neues WXB ab jetzt erhältlich!

Online, im D5 oder ihrem Briefkasten

Die neuste Ausgabe des Wurzener Extrablatts - unser Stadtmagazin von und für Bürger:innen in Wurzen - ist ab sofort erhältlich. Es ist online oder im D5 (Domplatz 5) zu haben und 2.500 Exemplare haben bereits ihren Weg in die Briefkästen der Stadt gefunden. Worum es in dieser Ausgabe geht beschreibt Klaus Uhlemann im Editorial: "Thematischer Schwerpunkt dieser Ausgabe des Wurzener Extrablattes ist „Migration“. Wikipedia definiert das als „auf Dauer angelegte räumliche Veränderung des Lebensmittelpunktes einer oder mehrerer Personen“. In verschiedenen Beiträgen werden persönliche Geschichten erzählt und die allgemeine gesellschaftliche Situation in Deutschland zu diesem Leitthema innerhalb der letzten 100 Jahre beschrieben." Hier kann das PDF heruntergeladen werden: WXB 1/23

WXB

weiterlesen ›

30. Juni 2023

Projekt „Heldinnen wie wir“ gewinnt 25.000 Euro

Schreibwerkstatt wird von der Ferry-Porsche-Stiftung geehrt

Unser Projekt „Heldinnen wie wir“ wurde gestern in Stuttgart von der Ferry-Porsche-Stiftung mit einem Preisgeld von 25.000 Euro prämiert. "Heldinnen wie wir" war eine Schreibwerkstatt, die zum Ziel hatte Perspektiven und Lebensentwürfe unterschiedlicher Frauen sichtbarer zu machen. Dazu haben die 15 Teilnehmerinnen, darunter Frauen mit Migrationserfahrungen, Frauen, die in einer Betreuung leben, Seniorinnen im Altenheim sowie Angehörige einer feministischen Gruppe, Geschichten geschrieben. Entstanden ist ein Buch aus Episoden, fiktiven Geschichten und wahren Begebenheiten. Manchmal schmerzhaft, manchmal schön, immer sehr spannend. Sie alle hatten den Mut mit der Schriftstellerin Anna Kaleri auf eine Reise zu gehen, in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Um einen tieferen Einblick in die Arbeit zu bekommen, empfehlen wir den wunderbaren dokumentarischen Film von Ferdinand Hintz, der das Projekt über einen längeren Zeitraum begleitet hat: https://vimeo.com/859034206

Unter dem Motto „Kultur schafft Teilhabe“ wurden im Porsche Museum 50 Projekte prämiert, die den Zusammenhalt stärken und Ausgrenzung entgegenwirken. Insgesamt wurden Fördermittel in Höhe von einer Million Euro vergeben.

Porsche

weiterlesen ›

27. Juni 2023

Das war der SummerBash 2023!

Am 24. Juni 2023 ging im Stadion der Jugend der SummerBash in die zweite Runde! Dieses Jahr wurde alles nochmal eine Spur größer. So waren neun Teams am Start, es gibt eine feine Auswahl am Grill, ein Kuchenbuffet, Kaltgetränke, feinen Rap von Lillowhana und abends eine große Aftershow-Party mit Hip-Hop Acts im D5. Wir bedanken uns bei allen, die dabei waren und freuen uns jetzt schon auf's nächste Jahr!

SummerBashAftermovieII.mp4

20. Juni 2023

Jetzt draußen: Das Veranstaltungsprogram 02/2023 und der Halbjahres-Newsletter 01/2023!

Den Kulturflyer und Halbjahres-Newsletter gibts jetzt online und im D5. Den Auftakt in der zweiten Jahreshälfte machen unsere Theatertage für Kinder und Jugendliche. Drei Stücke für drei Altersklassen – es wird gesungen und jongliert, gelacht und vielleicht auch die eine oder andere Träne vergossen. Ende August startet unsere Open Air Kino Tour in die nächste Runde – mit vier Filmen an unterschiedlichen Orten und vielleicht ja auch ganz in Eurer Nähe. Beim Tag des offenen Denkmals können Interessierte eine Führung durch unser Haus am Domplatz machen. Während unser Wochen gegen Antisemitismus lassen wir uns vom Geigenduo Azind begeistern. Es ist also wieder einiges dabei: Vom Punkkonzert mit Mollypunch zum Tischgespräch über jüdische Lebenswelten, vom Orchester Klänge der Hoffnung zum Themenabend 30 Jahre alternative Subkultur in Wurzen. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Stöbern und freuen uns auf schöne Veranstaltungen mit Euch!

Newsletter

13. Juni 2023

Mobile Küche auf dem Wurzener Landmarkt in Falkenhain

Am Wochenende kam die mobile Küche schon zum zweiten Mal in diesem Jahr zum Einsatz. Auf dem Wurzener Landmarkt in Falkenhain kochten am Samstag vier Frauen aus dem interkulturellen Frauentreff und der Herrnhuter Wohngruppe iranische und libanesische Gerichte, welche dann gemeinsam mit den Gästen bei bestem Wetter verköstigt wurden. Neben dem Sonnenschein freuten wir uns auch über die tollen Gespräche, die während der Aktion entstanden. So entwickelte sich durch das gemeinsame Kochen ein begegnungsreicher Nachmittag, der dank der mobilen Küche jetzt auch an anderen Orten im Landkreis wiederholt werden kann.

Mobile_Küche

9. Juni 2023

Das “MitMachCafe” - deine Ideen zählen

Neues Projekt in der Martin-Luther-Straße 2

In der Martin-Luther-Straße 2 ist das Schaufenster schon dekoriert und ein paar Pflanzen haben es sich auch schon in den Räumlichkeiten gemütlich gemacht. Jetzt fragt ihr euch, was ist denn da eigentlich los?

Das neue Projekt möchte Wurzener:innen zusammenbringen und Räume schaffen für eure Themen und Ideen. Hier könnt ihr euch treffen, gemeinsam kreativ sein, kochen oder einfach nur Austausch bei Kaffee und Kuchen finden. Ob groß ob klein, jede:r ist zum Mitgestalten und Mitmachen herzlich eingeladen. Kommt gerne auf uns zu, sprecht mit uns und teilt uns eure Ideen mit. Wir unterstützen euch dabei!

Die Renovierungs- und Planungsarbeiten sind in vollem Gange und wir laden euch ganz herzlich zur Eröffnung am 07. Juli ab 14 Uhr ein. Von da an werden wir im Laden am Mittwoch, 12 bis 17 Uhr und Donnerstag, 13 bis 18 Uhr für euch da sein.

MiMaCa

5. Juni 2023

Tag der Nachbarschaft dieses Jahr gemeinsam mit dem monatlichen Kulturcafé

Am 26.05. fielen unser monatliches Kulturcafé und der Tag der Nachbarschaft auf das selbe Datum. Das sonnige Wetter bot uns die Gelegenheit draußen zu feiern und so saßen wir auf dem Domplatz bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zusammen mit alten Bekannten, begrüßten neue Gesichter und freuten uns über spontane Begegnungen. Es herrschte eine entspannte Stimmung, wir lernten uns untereinander besser kennen, wir stöberten in der Tauschecke und führten interessante Gespräche. Denn nur wenn wir wissen wer mit uns in der Nachbarschaft wohnt und wenn wir miteinander ins Gespräch kommen, können wir uns gegenseitig unterstützen und somit das nachbarschaftliche Miteinander stärken!

Hiermit laden wir auch weiterhin herzlich ein zu den nächsten Kulturcafés am 30. Juni und 28. Juli! In der Sonne vor dem D5! Wir freuen uns auf Euch/Sie!

Tag der Nachbarn